VRR führt Vorkurs-Ticket zum Wintersemester ein

Für rund 55 Euro können angehende ErstsemesterInnen per Bus&Bahn zur Uni reisen

Zur Studienvorbereitung bieten vor allem die Natur- und Ingenieurwissenschaften zahlreiche Vorkurse an. In diesen werden mathematische Grundkenntnisse vermittelt, die in späteren Fachveranstaltungen vorausgesetzt werden. Das Problem dabei: Da die Kurse vor dem eigentlichen Semester anfangen, können KursteilnehmerInnen noch nicht das Semesterticket nutzen. Sie müssen sich für die Fahrt zur Uni ein reguläres Ticket kaufen.

Das ändert sich zum 1. August 2015 mit Beschluss des VRR-Verwaltungsrates: Für 54,65 Euro können angehende Studierende ein verbundweit gültiges Ticket (Preisstufe E) erwerben, welches eine Laufzeit von 30 Tagen hat und sonst alle Merkmale des regulären VRR-Semestertickets aufweist. Damit gelten auch Regelungen wie die Fahrrad- und Personenmitnahme. Letztere gilt wochentags ab 19 Uhr und samstags, sonntags und an Feiertagen ganztätig. Für den Ticketerwerb erforderlich ist eine Bescheinigung der Hochschule. »mw«

Weiterführende Informationen:

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.