„Nebenan ist auch ne feste Größe“

Neue Wuppertaler Band „JAGO“ bringt erstes Album raus

Der Album-Titel „Nebenan ist auch ne feste Größe“ ist per Zufall während eines Gesprächs im Aufnahmestudio entstanden. Doch passt er perfekt zum Programm des Albums. Mit zehn „kleinen Oden an das Lebensgefühl“ geht es um die Wuppertaler Südstadt – in der das Album auch entstanden ist – und ihre Stadtteilnachbarn. Dabei rückt das Individuum, seine Emotionen und seine Umwelt ins Zentrum der Songs, in der es stets versucht seinen Standpunkt neu zu finden.

Das JAGO-Album:
1. Tonkopf
2. Australien, Baby
3. Eigentlich
4. Klartext
5. Tiefflug
6. Wandmalerei
7. Alltag
8. Endlich unendlich
9. Südstadtromanze
10. Entscheidungsschlacht
 
Erhältlich im Rahmen der JAGO-Liveacts oder per E-Mail
an Moritz Decker (Preis 8 Euro):
moritzdecker (at) googlemail.com

JAGO heißt die neue, zum Album gehörende Band, die aus Akteuren vieler anderer Bands besteht (u.a. Sofa und Justus Parker). Diese haben ihre Bekanntheit bereits in der Wuppertaler und Düsseldorfer Szene – auch durch gemeinsame Auftritte – gewonnen und sich zusätzlich für dieses Bandprojekt begeistert.

Das Besondere an der Band: bei Fertigstellung des Deutschpop-Albums existierte sie noch gar nicht. Vielmehr stellt das Album das Fundament einer jetzt startenden Live-Performance dar, zu der sich JAGO nun formiert hat.

Am 3.September erhält man erstmalig die Möglichkeit, um 20h im „Beats & Kekse“ JAGO live zu erleben (Der Eintritt frei – Link zur Facebook-Veranstaltung). »mw«

Titelbild: JAGO: Tini (Keys, Gitarre), Christopher (Bass), Mo (Gesang, Gitarre), Bernd (Drums) – (vl.n.r.) © Ella Wenzgol

Webpräsenz: www.jagomusik.de

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.