Von Aktionskunst bis Podcast: die börse Wuppertal lädt junge Menschen zur Workshopreihe „Macht!“ ein

"Pandemie, Klimakrise, Krieg und Politikverdrossenheit: Die Welt braucht neue, radikale Ideen und Maßnahmen, um all die akuten Herausforderungen und Probleme zu lösen." Vor diesem Hintergrund lädt die Wuppertaler börse junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren zu einer Workshopreihe ein.

Radikale Töchter - Foto: Meike Kenn

Die Workshopreihe ist Teil des öffentlich geförderten börsen-Projekts NEXT:ACTION!:

  • 11. bis 15. Juli 2022 (11 bis 17 Uhr): Aktionskunst mit den Radikalen Töchtern und Rebecca Bäumer & Justine Ohlhöft (Public Interest Design)
  • 20. und 21. August 2022 (11 bis 18 Uhr): Poetry Slam, Podcasts und Photographie mit Aylin Celic (Poetry Slam), Angelique Frowein (Podcasts) & Max Schmidt (Photographie)

Workshop zu Aktionskunst und künstlerischen Aktivismus

Am 11. und 12. Juli 2022 vermitteln die Radikalen Töchter Ansätze der Aktionskunst und des künstlerischen Aktivismus, um Anliegen und Ziele zu formulieren und Wege zu entwickeln, diese zu erreichen. In den drei folgenden Tagen (13. bis 15. Juli) werden die Public Interest Designer:innen Rebecca Bäumer und Justine Ohlhöft die Workshop-Teilnehmer:innen darin unterstützen, den entfachten Inspirationen nachzugehen. In dieser Zeit gilt, „einfach nur zu MACHEN“.

Weitere Informationen zum Workshop sind abrufbar unter:

Workshop zu Poetry Slam, Podcasts und Photographie

Am 20. und 21. August 2022 findet ein Workshop-Wochenende mit Fokus auf Bild und Sprache statt. Dieser richtet sich vor allem an Interessent:innen, die gerne mit Worten spielen und einen eigenen Poetry Slam schreiben, einen Podcast aufnehmen, beides vereinen wollen oder sich in der Photographie wohlfühlen. Sie können sich mit der Unterstützung der Poetry Slammerin Aylin Celic, der Wortfinderin Angelique Frowein und des Photographen Max Schmidt ausprobieren.

Details zu den Beteiligten können über folgende Links abgerufen werden:

Die Angebote können unabhängig voneinander besucht werden. Die Teilnahme ist kostenlos. »red«

„die börse“ KOMMUNIKATIONSZENTRUM Wuppertal

Anschrift:

Kontaktdaten:

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.