Auf einen Blick: September’15-2

Sparkassenautomat auf der Mensaebene ME.03

Wer kennt das nicht? Man läuft hungrig nach dem Seminar schnell zur Mensa, trifft eine erste Menüauswahl an den Bildschirmen und stellt fest: Die Geldkarte ist leer und das übrige Kleingeld reicht nicht aus. Bislang mussten Studierende in diesen Fällen zurück zum Haupteingang der Universität, um am dortigen Sparkassenautomaten Geld abzuheben. Seit kurzem steht ein solcher auch auf der Mensaebene ME.03 und erspart Studierenden den Weg zum Uni-Haupteingang.

AStA sucht Koordinator/in für die „Green Office Initiative“

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) sucht zum 1. Oktober 2015 eine ehrenamtliche Kraft zur Koordination der „Green Office Initiative“, die als Teil des AStA-Ökologiereferates versucht „Nachhaltigkeitsprojekte in den verschiedenen Bereichen der Universität voranzutreiben“. Details werden im YouTube-Video „Join the Green Office Movement!” vorgestellt und können zudem unter www.rootability.com abgerufen werden. Das Aufgabenprofil der AStA-Stelle beinhaltet u.a. die Ansprache neuer Mitglieder für die Initiative, ihre Betreuung und Koordination sowie die Projektentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Ökologie-Referenten. Interessierte Studierende melden sich bei Lukas Vaupel, dem AStA-Referenten für Ökologie & Mobilität.

Die komplette Stellenausschreibung:
„Koordinator*in für Green Office Initiative des AStA gesucht“

Anzeige:

 

Flüchtlingsinitiativen an NRW-Hochschulen

Die Zahl an Flüchtlingen, die wegen Krieg, Verfolgung und anderen Notsituationen ihre Heimat in Richtung Europa verlassen und Schutz in Deutschland und Nordrhein-Westfalen suchen, steigt. Gleichzeitig entstehen an den Hochschulen immer mehr Initiativen, die diese Menschen vor Ort unterstützen möchten. Das Angebot ist vielfältig und bietet u.a. Hilfe um Sprach- oder auch Alltagsbarrieren zu überwinden. Um dieses Engagement zu unterstützen und einen Überblick über die Initiativen zu bieten, hat das Wissenschaftsministerium für NRW eine Online-Datenbank veröffentlicht, in der sich an Hochschulen aktive Gruppen auch selbst eintragen können. »mw«

Datenbank „Flüchtlingsinitiativen an NRW-Hochschulen“:
www.wissenschaft.nrw.de

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.