Corona-Impfung: Hier können sich Wuppertaler Studierende impfen lassen

Impfzentrum, Sonderimpfaktion am Campus Haspel oder Ölbergpraxis - Wuppertaler Studierende haben derzeit zahlreiche Möglichkeit, an eine Corona-Impfung zu gelangen.

Wuppertaler Studierende stehen aktuell viele Möglichkeiten zur Verfügung, eine Corona-Impfung zu erhalten. Joshua Gottschalk, Vorsitzender des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA), wirbt dafür, diese Möglichkeiten zur nutzen: „Wir dürfen uns nicht auf dem momentan niedrigen Inzidenzwert ausruhen, sondern müssen weiter dafür kämpfen, dass sich so wenig Menschen wie möglich infizieren. Das geht am besten über eine Herdenimmunität durch Impfungen. Nutzt jetzt die Chance euch impfen zu lassen, bevor sich neue Mutationen auch bei uns verbreiten.“ Weitere AStA-Mitglieder rufen ebenfalls zur Impfung auf.

blickfeld hat die aktuellen Möglichkeiten zusammengefasst:

Im Wuppertaler Impfzentrum gegen Corona impfen lassen

Seit Sonntag, 11. Juli, brauchen Impfwillige keinen Termin mehr, um sich im Wuppertaler Impfzentrum am Campus Freudenberg impfen zu lassen. „Impfwillige sind auch ohne vorherige Anmeldung willkommen“, heißt es in einer Meldung der Stadt Wuppertal. Als Impfstoffe werden BioNTech bzw. Moderna und AstraZeneca angeboten. Sofern genug vorrätig ist, kann der Impfstoff frei ausgewählt werden. Geimpft wird jeden Tag, montags bis sonntags, von 8 bis 20 Uhr. Die Adresse lautet Rainer-Gruenter-Str. 21, 42119 Wuppertal (Campus Freudenberg – GoogleMaps).

Anzeige:

 

Ohne Anmeldung: Sonderimpfaktion am Campus Haspel

Die Bergische Universität bietet in Zusammenarbeit mit der Stadt Wuppertal und dem Wuppertaler Impfzentrum eine Sonderimpfaktion am Campus Haspel (Pauluskirchstraße 7, 42285 Wuppertal – Google Maps) an: Am Mittwoch, 21. Juli, und Freitag, 23. Juli – jeweils in der Zeit von 14:30 bis 18:30 Uhr – können sich dort Studierende und Studieninteressierte sowie Mitarbeitende der Bergischen Universität und Impfinteressierte unkompliziert und ohne Anmeldung für eine Erstimpfung einfinden.

Verimpft werden der mRNA-Impfstoff BioNTech sowie der Vektorimpfstoff Johnson & Johnson. Sofern keine medizinischen Hürden bestehen, kann der Impfstoff frei gewählt werden. Die Zweitimpfung findet am 18. August ebenfalls am Campus Haspel in der Zeit von 14:30 bis 18:30 Uhr statt. Bei einer Impfung mit Johnson & Johnson entfällt ein zweiter Impftermin – hier ist nur eine Impfung nötig. Weiterführende Informationen sind in der offiziellen Meldung der Bergischen Universität Wuppertal abrufbar. »red«

Impfung in der Ölbergpraxis

Zusätzlich können über das Coronazentrum Wuppertal Impftermine in der Ölbergpraxis (Küferstr. 10, 42105 Wuppertal) gebucht werden. Als Impfstoffe stehen derzeit Johnsen & Johnsen, BioNTech sowie AstraZeneca zur Verfügung. Termine können online auf der Seite des Coronazentrums vereinbart werden. »red«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.