„Hol mich! App“: Der neue Fahrservice der WSW

Seit dem 29. Oktober 2020 bieten die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) einen Abholservice an. In den ersten drei Wochen haben die neuen „WSW-Cabs“ schon über 1.000 Fahrten absolviert.

In den Stadtteilen Elberfeld, Elberfeld-West und Uellendahl-Katernberg haben die Wuppertaler Stadtwerke ihr Verkehrsangebot um sechs London Taxis, sogenannte „WSW-Cabs“, erweitert. Diese sind Teil des Forschungsprojekts „Bergisch.Smart.Mobility“, in dem digitale Mobilitätslösungen entwickelt werden sollen. Daran beteiligt sind unter anderem die Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid sowie die Bergische Universität.

Anzeige:

 

Mit der „Hol mich! App“ buchen

Eine Fahrt mit den WSW-Cabs kann nur mit der „Hol mich! App“ der WSW gebucht werden. Die App steht im Google Play– und im Apple App-Store zum kostenlosen Download zur Verfügung. Um eine Fahrt zu buchen, müssen Fahrgäste ihren Einstiegs- und Ausstiegsort anhand zahlreicher, zur Verfügung stehender Haltepunkte auswählen. Wenn die Routen es erlauben, werden Fahrten zusammengelegt. Eigentlich können maximal sechs Personen in einem WSW-Cab mitfahren, momentan bzw. aufgrund der Corona-Pandemie ist die Zahl aber auf drei Fahrgäste beschränkt. Deshalb ist es erforderlich, bei der Buchung die Anzahl der Mitfahrenden anzugeben, worauf die App dann einen Fahrpreis vorschlägt. Wenn das Angebot angenommen wird, folgen umgehend weitere Informationen.

Smartphone-Ansicht der „Hol mich! App“

Über die App kann dann ab Zeitpunkt der Buchungsbestätigung per GPS eingesehen werden, wo sich das Cab befindet und wie lange es noch bis zum Einstiegsort braucht. Zudem erhalten Fahrgäste eine Benachrichtigung, wenn die Fahrerin oder der Fahrer den Abholort erreicht hat. Die App verfügt zudem über eine Anruf-Funktion, falls ein Fahrgast sein bestelltes Cab nicht finden kann. Jedes WSW-Cab bietet die Möglichkeit, einen Rollstuhl zu transportieren, ebenfalls ist in jedem Fahrzeug ein Sitzschale für Kinder vorhanden. Ob Gepäck oder Tiere befördert werden können, entscheiden die Fahrerin oder der Fahrer im Einzelfall.

Bargeldloses Bezahlen

Die Fahrt mit den WSW-Cabs wird direkt per App bezahlt. Fahrgäste müssen dafür bei der Registrierung eine Kreditkartennummer oder ein PayPal-Konto angeben. Der Preis für die Fahrten wird anhand eines festen Tarifs berechnet und bezieht sich immer auf die Luftlinie zwischen Abhol- und Ausstiegsort. Unabhängig von der tatsächlichen Route gilt auch immer der Preisvorschlag, der vor der Buchung festgelegt wurde. Fahrgäste mit einem Aboticket im Nahverkehr erhalten 25 Prozent auf den Fahrpreis, jedoch gilt das dabei das Semesterticket nicht als ein derartiges Abo.

Die WSW-Cabs fahren zu den folgenden Zeiten:

  • Montag bis Donnerstag: 6.00 bis 22.00 Uhr
  • Freitag und Samstag: 6.00 bis 03.00 Uhr
  • Sonntag: 8.00 bis 22.00 Uhr

Weitere Informationen zum Fahrservice finden Interessierte auf der Website der Wuppertaler Stadtwerke. »at«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.