www.wuppertal-nur-hier.de

Der Universitätsstandort Wuppertal kämpfte schon immer mit dem Image einer Pendleruniversität. Vom Seminar direkt wieder in die Heimat – dieser alltägliche Hergang führt dazu, dass der Hauptbahnhof so ziemlich das Einzige ist, was den Studierenden von Wuppertal im Gedächtnis bleibt. Hat Wuppertal denn so wenig zu bieten, dass es seine Studis nicht in der Stadt halten kann?

Der Arbeitskreis „Forum Wohnstandort Wuppertal“ erwidert hierzu ein klares ‚Nein!’. Der unter Leitung des Wuppertaler Marketing stehender Arbeitskreis sieht eine Vielzahl von Gründen in Wuppertal zu wohnen, anstatt nur zu pendeln. Als Argumente werden die günstigen und studi-freundlichen Mietpreise und eine interessante Kultur-, Stadt- und Partyszene genannt.

Um diese Standortfaktoren besonders plastisch darzustellen, wurde die Webplattform www.wuppertal-nur-hier.de ins Leben gerufen und über zahlreiche Kanäle beworben. Anstelle von Werbetexten seitens der Verantwortlichen zum Standort Wuppertal, werden die Vorzüge der Stadt durch zugezogene Studentinnen und Studenten aufgezeigt.

Anzeige:

 

Gerade die Grün- und Parkanlagen Wuppertals erfreuen sich einer hohen Begeisterung. Während es den Geschichtsstudenten Thorsten stets auf die Hardt zieht, genießen Emile und Juliette auch die übrigen Grünanlagen Wuppertals. Dabei werden die Statements der einzelnen Studentinnen und Studenten grafisch in Polaroid-Form dargestellt. Auf der „Vorderseite“ findet man Bild, Statement und Fachrichtung, auf der Rückseite (per MouseOver-Effekt) relevante Weblinks. Auch für die übrigen Standortfaktoren finden sich genügend studentische Unterstützerinnen und Unterstützer – mittlerweile über 80.

Das meint die Redaktion:
Die Webplattform www.wuppertal-nur-hier.de ist eine spannende und interessante Seite, die nicht nur zahlreiche Informationen zum Uni-Standort Wuppertal bietet, sondern auch einen Beitrag zum Aufbau einer studentischen Kultur in Wuppertal leistet. Studierende werben Studierende nach Wuppertal zu ziehen. Unserer Meinung nach nicht nur für Erstsemester einen Besuch wert. »mw«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.