Talflimmern im Sommer 2015

Am 26. Juni öffnet das lauschige Open-Air-Kino im Hinterhof der Alten Feuerwache an der Gathe nun schon zum 18. Mal seine Pforten. Bis zum 15. August 2015 bietet „Talflimmern“ eine Bühne für kleine Programmfilme sowie für große Blockbuster und ist dieses Jahr internationaler denn je. Die BesucherInnen erwartet eine bunte Mischung aus Komödien, Dramen, Thriller, Dokumentationen, Autorenkino und Großproduktionen, die aus Ländern wie Norwegen, Israel, Polen, Argentinien, Frankreich, Belgien, Deutschland oder den USA stammen. Birdman, Grand Budapest Hotel, Gone Girl und Whiplash stellen nur eine kleine Auswahl der preisgekrönten Filme dar, auf die sich die BesucherInnen diesen Sommer freuen dürfen. An insgesamt 29 Filmabenden präsentieren die beiden Kinomacher Mark Rieder und Mark Tykwer eine vielfältige Auswahl künstlerischer Meisterwerke und sind besonders stolz, dass sie „Taxi Teheran“, den diesjährigen Berlinale-Gewinner, noch vor dem offiziellen Bundesstart zeigen können. Eröffnet wird das diesjährige Programm mit einer vollständig restaurierten Fassung des französischen Klassikers „Außer Atem“ und musikalischer Untermalung der Wuppertaler Sängerin Maria Basel und des Gitarristen Christof Söhngen, die das Publikum mit einem Mix aus Jazz und Pop in Stimmung bringen. Weitere Informationen zu Programm und Spielzeiten findet Ihr unter www.talflimmern.de. »schwa«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.