Talflimmern – Open-Air Kino in Wuppertal

Ab dem 8. Juli dürfen sich die Fans des lauschigen Freiluftkinos wieder auf prämierte Filmkunst und zahlreiche große Blockbuster freuen. Das Talflimmern ist mit seinem 19-jährigen Bestehen schon lange ein fester Bestandteil des sommerlichen Kulturprogramms in Wuppertal, das sich jedes Jahr im Juli und August sechs Wochen lang großer Beliebtheit erfreut. Neben einem bunten Filmprogramm erwarten uns auch musikalische und literarische Darbietungen.

Vom 8. Juli bis zum 21. August 2016 ist die alte Feuerwache an der Gathe der place to be in Wuppertal, um laue Sommerabende unter freiem Himmel zu verbringen. Der sorgfältig ausgewählte Spielplan reicht von Komödien, wie der skandinavischen Produktion „Kill Billy“, über Dramen und Thriller bis hin zu dem Ausnahmefilm „Victoria“. Der Spielfilm des deutschen Regisseurs Sebastian Schipper aus dem vergangen Jahr fasziniert vor allem dadurch, dass der gesamte Film aus einer einzigen 140-minütigen Kameraeinstellung besteht. Bei der großen Auswahl von mehr als 25 Filmen dürfen auch erfolgreiche Blockbuster nicht fehlen. Dieses Jahr zeigt Talflimmern z.B. „Der Marsianer“ mit Matt Damon oder „The Big Short“ mit großer Starbesetzung, bestehend aus Christian Bale, Steve Carell, Ryan Gosling und Brad Pitt. Das Programm schließt mit dem Film „Ein Hologramm für den König“ von Tom Tykwer. Der in Wuppertal geborene Regisseur widmete sich nach seinem großen Kinoerfolg mit „Cloud Atlas“ der komödiantischen Adaption des gleichnamigen Romans von Dave Eggers.

Anzeige:

 

Das Talflimmern lockt in diesem Sommer aber nicht nur mit filmischer Darbietung. Neben einer Lesebühne mit Jörg Degenkolb-Degerli und den Wortpiraten am 24. Juli, darf man sich auf bekannte Wuppertaler Musiker wie Uncle Ho, Jan Röttger, Birk Schöneich und Ghosttown Dancehall freuen. Auch Fußballfans kommen auf ihre Kosten, wenn am 10. Juli das Finale der Europameisterschaft auf der großen Leinwand übertragen wird. Von dem bisher eher dürftigen Sommerwetter sollte man sich aber nicht abschrecken lassen, das Freiluftkino ist mit einer variablen Überdachung bestens vorbereitet. Weitere Informationen zum Programm, Preisen und Anfahrt findet ihr hier. »schwa«

Titelbild: Das Wuppertaler Open-Air Kino © Talflimmern

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.