„Job-Talk“

„Was mache ich nach dem Studium?“ – eine Frage, die sich viele Studierende stellen. Die Antwort dazu möchte das Praxisforum des Fachbereichs G (Bildungs- und Sozialwissenschaften) geben.

Berufliche Perspektiven für Studierende

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Job-Talk“ werden Referentinnen und Referenten regionaler und überregionaler Unternehmen, Organisationen und Institutionen über ihren persönlichen Werdegang und ihre berufliche Praxis berichten. Vertreten sind dabei u.a. das Jugendamt Wuppertal, der WDR wie auch die Lufthansa.

„Die Studierenden erhalten einen Einblick in mögliche berufliche Biographien oder Karrieren und können Anregungen für das eigene Studium sowie Ideen für die Umsetzung persönlicher beruflicher Ziele sammeln“, erklärt Sandra Seeliger, Projektverantwortliche des Praxisforums.

Die Veranstaltungsreihe „Job-Talk“ findet an vier Terminen zwischen dem 7. Mai und dem 4. Juni statt. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen, aber auch an interessierte Schülerinnen und Schüler. »mw«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.