Public Climate School 3.0: Bildung für die Zukunft

Vom 23. bis zum 27. November findet die dritte Public Climate School komplett online statt. Fokus der Veranstaltung ist das Bildungssystem und wie sich dieses klimagerecht und offen gestalten lässt.

Diesmal zeigen die Students for Future Deutschland, Österreich und Schweiz, wie sie sich Bildung für die Zukunft vorstellen: klimagerecht und offen. Ziel ist die Vermittlung von Bildungskonzepten und klimapolitischen Inhalten. Wissenschaftler/-innen und Expert/-innen aus verschiedenen Fachbereichen leisten mit Vorträgen, Diskussionen und Workshops ihren Beitrag dazu. Das komplette Programm ist auf der Webseite der Students for Furture veröffentlicht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, das Angebot kann Live über YouTube verfolgt werden.

Anzeige:

 

Beitrag der Wuppertaler Students for Future

Die Wuppertal Gruppe geht mit einem Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Zehn Jahre Energiewende – wo stehen wir wirklich?“ von Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek vom Lehrstuhl für elektrische Energieversorgung am 24. November 2020, um 16:30 Uhr an den Start.

Am 25. November, um 8:15 Uhr lädt Jun.-Prof. Alexandra Palzkill-Vorbeck zu ihrer Vorlesung „Gesellschaftlicher und ökologischer Wandel“ ein, die sie an diesem Tag dem Thema „Narrative des Klimawandels“ widmet. Gemeinsam mit Jun.-Prof. Karoline Augenstein und einer Narrativexpertin wird ein Einblick in die Thematik gegeben und zu einer Diskussion aufgerufen.

Die beiden Veranstaltungen aus Wuppertal werden über ZOOM ausgestrahlt, die Zugangsdaten und nähere Informationen sind auf der Website der lokalen Students for Future-Gruppe zu finden. »sv«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.