Seilbahn: Unentschlossen? Hier könnt ihr euch über Pro und Contra informieren

Bis Ende Mai dürfen alle Wuppertaler/innen, darunter auch rund 7.000 Studierende, über die Seilbahn vom Hauptbahnhof bis zum Küllenhahn – mit Zwischenstop am Campus Grifflenberg – abstimmen. In den sozialen Netzwerken wird das Projekt rege diskutiert. Die Spitzen von Universität, Hochschul-Sozialwerk und AStA sagen: "Ja zur Seilbahn!" Im Tal gibt es Befürworter und Gegner, die sich in zwei Bürgerinitiativen formieren. Welche Argumente die verschiedenen Seiten haben, können Interessierte während einer Info-Veranstaltung am 9. Mai 2019 im Coworking-Space Codeks erfahren.

Radio Wuppertal moderiert die Diskussion mit Befürwortern, Gegnern und Experten

Radio Wuppertal und das codeks-Team laden am 9. Mai 2019 (Donnerstag) gemeinsam zum Seilbahn-Infoabend in der Codeks-Event-Arena im ELBA-Zukunftswerk (Moritzstraße 14, Wuppertal – GoogleMaps) ein. Ab 20 Uhr moderiert Radio Wuppertal-Chefredakteur Georg Rose die Abendveranstaltung mit fünf Diskussionsteilnehmer/innen. Der Eintritt ist frei. Im Podium werden erwartet:

Anzeige:

 

Seilbahn-Initiativen planen zahlreiche Infostände

Darüber hinaus sind die beiden Seilbahn-Initiativen mit eigenen Infoständen in der Stadt und am Campus präsent. So steht Pro Seilbahn das nächste Mal am 13. Mai mit einem Infostand vor der Mensa, während Seilbahnfreies Wuppertal am 9. Mai parallel zum Infoabend im Codeks zu einer eigenen Veranstaltung in Wuppertal-Barmen einlädt. Auch die Wuppertaler Sozialdemokraten stellen sich mit eigenen Terminen zum Thema Seilbahn der öffentlichen Diskussion. »mw«

Anzeige:

 

  1. Hallo, wir Pro-Seilbahner haben unseren Termin um 2. Tage verschoben, er findet jetzt am 15.05., gleiche Zeit, gleicher Ort statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.